Tansania – Wieder Zuhause

Unsere Rückreise dauerte 26 Stunden.

Der erste Flug von Arusha nach Kenia war gruselig. Ich habe ja sonst keine Flugangst, aber bei diesem Flug saß ich wie versteinert da und starrte auf meinen Vordersitz. Neo versuchte mir immer ein Gespräch aufzuzwingen und ich hab immer nur gesagt: „Neo, nicht reden! Kann mich nicht konzentrieren….!“

Die Maschine, in die wir stiegen, war klein und hatte kleine Propeller an den Seiten. Das alleine war schon irgendwie komisch. Falls jemand von euch schon einmal eine Propeller Maschine geflogen ist, weiß vielleicht wovon ich spreche.

Es war ein Flug wie: Vom Winde verweht! Die Maschine schaukelte von rechts nach links und flog von einem Luftloch ins andere. Ich war so dankbar, als wir endlich gelandet waren. Bei der Landung dachte ich noch: HILFE! Aber irgendwie ist die Machine trotz Geschaukel auf den Rädern gelandet.

Für mich gingen die Stunden dann doch irgendwie schnell um, aber Neo war super müde. Er schlief in Warteräumen und Flugzeugen. Wir beide haben jegliche Essen im Flieger verpasst, weil wir uns schön ausgeschlafen haben :-).

neo-ist-mude

Endlich in Hamburg angekommen wurden wir liebevoll von Viktor und den Mädels begrüßt!

willkommen

Als ich in Tansania war, hab ich oft an Lahmaccun gedacht (Das darf man eigentlich keinem erzählen!!!) Aber als Viktor fragte, was ich denn gleich am Samstag essen möchte, hab ich „Lahmaccun oder Döner“ gesagt. Und das gabs dann auch!

neo-und-mona

Wir haben ja in Tansania auch immer komisch, aber lecker gegessen, doch das war echt eine Geschmacksexplosion!

Es ist schön wieder meine ganze Familie um mich zu haben!

Advertisements

Tansania – Tagebuch Tag 14 Letzter Tag

Ich kann es kaum glauben…. Schon ist die Zeit bei den Kaye’s um. Es ging so schnell. Es ist schwer gute Freunde zurück zu lassen, aber ich freu mich jetzt auch auf meine Familie zu Hause.

Heute haben wir den Tag genossen, ohne etwas Großes zu unternehmen. Wir saßen draußen, haben gequatscht und eine Menge Gesellschaftsspiele gespielt.

drausen

games

Um 8.30 Uhr hatten wir Stromausfall. 9,5 Stunden!!!! Erst um 18.00 Uhr war der Strom wieder da. Aber irgendwie hat es uns nicht gestört. Haben das Beste draus gemacht 🙂

Morgen früh (Freitag), um 10.30 Uhr, geht’s für uns zum Flughafen Arusha’s. Wir fliegen von Arusha / Tansania nach Nairobi / Kenia. Dann weiter nach London und kommen Samstag Mittag in Hamburg an. Unsere Reise dauert 26 Stunden, wenn alles gut geht.

Mir ist jetzt schon das Herz schwer, wenn ich an den Abschied denke.

tricia-und-ich

Will miss this crazy one!

%d Bloggern gefällt das: